Die Ortsgruppe Alheim des

Vereins für Deutsche Schäferhunde

grüsst ihre Besucher.

Seit Oktober 1978 esteht in Alheim-Heinebach eine Ortsgruppe des Vereins für Deutsche Schäferhunde. Der Verein wurde am 22. April 1899 in Karlsruhe von Max von Stephanitz gegründet. Ziel des Vereins ist es, die positiven Rassemerkmale des Deutschen Schäferhundes zu fördern und durch Züchtung hervorzuheben.

Der Deutsche Schäferhund ist ein wichtiger Begleiter des Menschen in vielfältigen Lebenssituationen. Als Wach- und Patrouillenhund wird er ebenso eingesetzt, wie als Blindenführhund, Schutz- und Begleithund, Suchhund und Rettungshund. In vielen Erdbebeneinsätzen in aller Welt ist der Deutsche Schäferhund als wichtiger Helfer nicht wegzudenken.

Unsere Ortsgruppe legt großen Wert auf die Ausbildung der Hunde als Schutz und Begleithund. Regelmäßig treffen wir uns am

und zu Schutzhundprüfungen im Frühjahr und im Herbst auf unserem Vereinsgelände im Sparnhagen in Alheim-Heinebach um unsere Hunde im Vergleich mit anderen Ortsgruppen zu messen.

Darüber hinaus besuchen wir natürlich auch die Vergleichswettkämpfe anderer Ortsgruppen im näheren und ferneren Bereich. Die große Zahl der dabei errungenen Pokale spricht für unsere gute Hundeausbildung.

Unsere Ortsgruppe erreicht man über den 1. Vorsitzenden, Herrn

Jürgen Riebeling, In der schönen Aussicht 30, 36326 Morschen, Tel. 05664 - 7451

Weitere Informationen über den Verein für Deutsche Schäferhunde e.V.  findet man bei http://www.schaeferhund.org/